um 50% reduzierte Mitgliedsbeiträge ab dem 01. September

50 ProzentAb dem 01. September sind die Mitgliedsbeiträge für NeueinsteigerInnen in die Sektion Berlin für das Restjahr 2015 um 50% reduziert (außer Studenten- u. Sozialtarife). Die Aufnahmegebühr bleibt in gleicher Höhe bestehen.

 

Baubeginn Unterkonstruktion der Außenkletterwand

Baubeginn Unterkonstruktion

Die Bauarbeiten an der künftigen Außenkletteranlage des DAV Kletterzentrums gehen voran!

Zur Zeit wird die Unterkonstruktion für die Wandflächen angebracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen...

„Sport im Olympiapark 2015“ – Berlins größtes Familiensportfest

Sport im OlympiaparkBald ist es wieder soweit: Am Sonntag, den 30. August 2015 findet in diesem Jahr „Sport im Olympiapark Berlin 2015“ mit dem 21. Kinder- und Jugendfestival statt 
– der Eintritt ist frei.

Von 10 bis 18 Uhr können Sie auf dem Gelände des Olympiaparks viele verschiedene Sportarten kostenlos Ausprobieren: von Trendsportarten wie Floorball und Speed Badminton bis zu traditionelleren Sportarten wie Fußball, Hockey oder Fechten – mit über 100 Mitmach-Angeboten ist für jeden etwas dabei.

 

 

 

 

Weiterlesen...

Tag der offenen Tür im Umweltministerium am 29. u. 30.08.

Brandenburger HausAnlässlich des Tages der offenen Tür in den Bundesbehörden hat auch das Umweltministerium (vollständig: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) seine Pforten geöffnet. Die Sektion Berlin wird hier den DAV repräsentieren und das Brandenburger Haus vorstellen. Diese höchste Hütte des Alpenvereins erfüllt unter besonders schwierigen Bedingungen die Anforderungen aus dem Umweltschutz bei der Versorgung mit Wasser und Energie.

Das Umweltministerium befindet sich in der Stresemannstraße 128-130 (Nähe Potsdamer Platz), die Türen sind offen am 29. und 30. August von 10 bis 18 Uhr.

 Baubeginn an der Außenwand im Kletterzentrum

Baubeginne AußenanlagenAm 10. August haben die Bauarbeiten für die Außenkletterwand begonnen. Zunächst müssen partiell die bestehenden Fundamente verbreitert werden, um für die Kletterwand eine sichere Standfläche herzustellen. Das führt zeitweise dazu, dass der zum Garten führende Ausgang verschlossen bleiben muss, damit kein Schmutz und Staub in die Halle dringt. Der Kletterbetrieb in der Halle ist nicht beeinträchtigt. Weitere Infos zu dieser Baumaßnahme gibt es auf der Homepage des Kletterzentrums.

Die Sektion Berlin hat 15.000 Mitglieder

15000_mitgliedAm 29. Juli hat die Sektion Berlin mit Mike Korsonewski ihr fünfzehntausendstes Mitglied begrüßen können. Die Sektion hatte dieses Ereignis erwartet und so standen Vorstand und Geschäftsstelle mit einem kleinen Präsent und dem Fotoapparat bereit.

Für Herrn Korsonewski war die Überraschung natürlich groß, neben einem Mitgliedsausweis und einer Tourenberatung auch noch ein 1. Hilfe-Set für den hoffentlich nie eintretenden Fall der Fälle zu erhalten.

Die fröhlichen Gesichter zum Fototermin waren also ganz echt und unser neues Mitglied legte tags darauf nach: „Ich möchte noch einmal betonen wie schön, umsorgt und liebevoll ich das gestrige Kennenlernen mit dir und den anderen fand. Ich freue mich auf die zukünftige gemeinsame Zeit im Verein.“

Foto: Walter Welzel, Kristin Radix und Mike Korsonewski (von links nach rechts)

Deutscher Bouldercup/Jugendbouldercup Friedrichshafen 17.-19.7.

Am vergangenen Wochenende fand im Rahmen der outdoor - Messe der dritte Deutsche Bouldercup/Jugendbouldercup 2015 statt. Aus unserer Sektion waren Stephan Vogt (Herren), Philipp Thurian (Jugend A), Theres Walter, Pablo Brandt und Konrad Jansen (Jugend B) am Start sowie Elias Arriagada Krüger vom Alpinclub Berlin. Pablo und Elias gelang gleichauf der Einzug ins Finale der besten 10. Pablo erreichte letztlich den 9. Platz, während Elias als bester Berliner den 7. Platz erboulderte. Herzlichen Glückwunsch.

Weiterlesen...

Sicherungskompetenz bei Kindern

Wegen der unterschiedlichen Voraussetzungen müssen Betreuer und Trainer bei Kindern wichtige zusätzliche Sicherheitsaspekte und Aufsichtsformen berücksichtigen. Mit zunehmendem (Kletter-)Alter entwickeln sich die motorischen, kognitiven und sozialen Kompetenzen von Kindern, so dass sie in der Regel schrittweise mehr Verantwortung beim Sichern übernehmen können. Das kalendarische Alter dient hierbei als Orientierungshilfe
Ausführliche Infos dazu gibt es beim DAV-Dachverband unter:
http://www.alpenverein.de/bergsport/sicherheit/aktion-sicher-klettern/aktion-sicher-klettern-dav-und-jdav-empfehlung-zur-sicherungskompetenz_aid_10529.html

Fotodokumentation auf der Berliner Hütte

Zeitraffer 01Im Damensaal der Berliner Hütte ist in diesem Sommer eine Fotodokumentation
„Zeitraffer 1989 – 2014“ zu sehen, aus Anlass des 25. Jahrestags der Maueröffnung in Berlin.

Der Titel „Zeitraffer“  soll darauf hinweisen, dass die Bilder jeder Serie vom exakt gleichen Standort und mit dem gleichen  Bildausschnitt gemacht wurden, so dass ein Zeitraffereffekt entsteht. Aber natürlich stand keine Kamera 25 Jahre ununterbrochen an diesem Standort…

Jede Serie beginnt mit einer Aufnahme aus der Zeit der Maueröffnung und endet mit einem Foto zum aktuellen Stand.
Die Zwischenschritte sind so gewählt, dass von Bild zu Bild noch bekannte Elemente vorhanden sind, aber auch schon neue. Wer nur das erste und letzte Bild anschaut, kann meist gar nicht glauben, dass das immer noch derselbe Standort sein soll.

Die Ausstellung ist eine Initiative von Brigitte Förster, Berlin, und Leonie Drechsel, Innsbruck. Weitere Informationen können Sie anfordern bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weiterlesen...

DAV-Spendenaktion für Nepal!

Nepal Erdbeben 2015Seit dem verheerenden Erdbeben vom 25.04.2015 sind einige Wochen vergangen. Die dabei und bei den mehreren Hundert Nachbeben entstandenen Schäden sind nicht ansatzweise behoben und werden es auch in Monaten noch nicht sein. Nach der ersten Nothilfe wird es in den nächsten Monaten vor allem darum gehen, dem Leben wieder eine Grundlage zu geben.


Der DAV Bundesverband hat sich deshalb entschlossen, ein bis zwei langfristig angelegte Infrastrukturprojekte, bevorzugt in abgelegeneren Tälern, zu unterstützen.

Weiterlesen...

Kunst in der Hütte - Furtschaglhaus

Plakat vernissage FurtschaglhausDie Sektion Berlin des Deutschen Alpenvereins wird anlässlich des 125jährigen Jubiläums des Furtschaglhauses und dem ersten Abschnitt des Berliner Höhenweges von der Berliner Hütte zum Furtschaglhaus, Kunst in die Hütte bringen.

Wir konnten den bekannten Walter Klier aus Innsbruck gewinnen, seine z. T. neu geschaffenen Bilder vom 01. bis 31. Aug. 2015 in der Hütte zu präsentieren.

Die Hütte ist durchgehend bewirtschaftet, eine Besichtigung der Ausstellung ist täglich möglich.
Anfahrt: Bus/PKW von Mayrhofen zum Schlegeis-Stausee (Maut), Aufstieg zum Furtschaglhaus ca. 2 Std., Abstieg ca. 1½ Std.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen