Sommerbilanz AV-Hütten 2016

FernwandernFernwanderwege werden immer beliebter.

Der Sommer ist vorbei und mit dem ersten Schnee in den Alpen beenden die Hüttenwirtsleute der Alpenvereinshütten die Saison 2016. Dabei zieht der Deutsche Alpenverein insgesamt eine positive Bilanz.
„Der Sommer war bis in den August hinein beständig unbeständig und damit für Bergtouren im hochalpinen Bereich nicht optimal. Rekordzahlen, wie im letzten Jahr, wurden dementsprechend bei Tages- und Übernachtungsgästen nicht erreicht. Das muss aber auch nicht sein und wir blicken insgesamt auf eine gute Saison für Alpenvereinshütten zurück,“ sagt der zuständige Ressortleiter beim Deutschen Alpenverein, Robert Kolbitsch. (Foto: Foto: DAV/Hans Herbig)

zum Artikel auf www.alpenverein.de

Zusätzliche Informationen