Berliner Hütte - Geschichte

1997 wurde die Berliner Hütte unter Denkmalschutz gestellt: Sie muß erhalten werden, wie sie steht - restauriert werden, wie es die alten Pläne dokumentieren. Seit Ihren Anfängen im Jahr 1879 hat die Berliner Hütte mehrere Anbauten erhalten und sich zu einer kleinen Ansiedlung entwickelt:

Nach dem letzen Erweiterungsbau im Jahre 1911 verfügte sie nicht nur über ein eigenes E-Werk. Sie hatte damals auch ein eigenes Postamt, die erste Telephonleitung im hinteren Zillertal und eine Schuhmacherwerkstatt für die Bergsteiger.

Ihre Einrichtung ist eine Dokumentation der Baugeschichte der Jahrhundertwende, die beiden Speiseräume und der frühere "Damensalon" sind Schmuckstücke der Zillertaler Handwerkskunst.

Zusätzliche Informationen