Paraclimbing-Treffen im Kletterzentrum

Paraclimbing DAV KletterzentrumAn jedem zweiten Freitag in ungeraden Wochen findet im DAV-Kletterzentrum von 18-20 Uhr der Klettertreff für alte und junge Menschen mit und ohne Behinderung statt.

Ziel ist es, Spaß zu erfahren durch gemeinsames Klettern, dazu kommt das Lernen von Sicherungs- und Klettertechniken und ein reger Erfahrungsaustausch. Das Treffen wird von mindestens einem unserer TrainerInnen betreut. Der Betreuungsschlüssel liegt momentan bei etwa 1:3 (1 TrainerIn für 3 Teilnehmer) und orientiert sich am Bedarf der TeilnehmerInnen.

Weiterlesen...

Um 50% reduzierte Mitgliedsbeiträge ab dem 01. September

50 ProzentAb dem 01. September sind die Mitgliedsbeiträge für NeueinsteigerInnen in den DAV Sektion Berlin für das Restjahr 2017 um 50% reduziert (außer Sozialtarife). Die Aufnahmegebühr bleibt in üblicher Höhe bestehen.

 

 

Aktuell werden einige neue Kurs im Ausbildungsprogramm angeboten:     

 

 


Link Anmeldeformular

 

punktStandplatzbau  ab 27.08. + 03.09.2017 (Albrecht Göbel)
punktVom 7. in den. 8. Grad  6 Termine Montags ab 04.09.2017 (Wünsche / Pöhlmann)
punktKletter-Coaching VI./VII. Grad  4 Termine ab 11.09.2017 (Jan Fröhlich) 
punktKlettertechnik für Anfänger und Fortgeschrittene 15., 16., 17.09.2017 (R. Günzler) 
punktStandplatzbau  ab 17.09. + 24.09.2017 (Albrecht Göbel)
punktEinführung GPS (Garmin Geräte) 20., 23. und 27.09. (Jörg Lange)
punktKlettertechnik für Anfänger und Fortgeschrittene 03., 04., 05.11.2017 (R. Günzler) 

Mehr davon: Sommerferienprogramm im Kletterzentrum

Klettern Sommerferien BerlinAktive Ferien ohne Wegzufahren? Elternfreie Zeit mit Gleichaltrigen nutzen?
Regensicher klettern und bouldern in Berlin?

Geht super mit dem Sommerferienprogramm im DAV-Kletterzentrum.

Im August locken da neben dem Ferienklettertreff für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren auch das Schnupperklettern und der mehrtägige Kletterkurs Toprope für alle zwischen 10 und 13 Jahren.

Weiterlesen...

10 Jahre Alpenvereinskarten Bayerische Alpen

Wanderkarten DAV und LDBVSeit nunmehr 10 Jahren besteht die erfolgreiche Partnerschaft zwischen dem Deutschen Alpenverein und dem Bayerischen Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV). Produkt der Zusammenarbeit sind 22 Wander- und Skitourenkarten für den bayerischen Alpenraum, die sogenannten BY-Karten, die auch in der Berliner Geschäftsstelle zum Mitgliederpreis von 6,95 Euro angeboten werden.
Foto: DAV/Wolfgang Ehn

Weiterlesen...

 NEU: Kinderklettergurte in der Ausleihe

KinderklettergurtIn unserer Materialausleihe sind ab sofort auch Kinderklettergurte verfügbar. Sie decken die Altersstufen von ca. 4 bis ca. 12 Jahren ab und werden als Set ( Hüftgurt + Brustgurt + Verbindungsschlinge) ausgeliehen.

 

 

 

Verleihpreis: 1,00 € / Tag
Kaution: 20,00 €

 

 

 

Boulderweltcup-Finale in München


Boulderweltcup München 2016Bereits zum siebten Mal klettern die besten Boulderer der Welt um die Titel der Saison. Und doch ist das Event in diesem Jahr ganz besonders, nicht zuletzt, weil gleichzeitig zum Weltcup auch die Europameisterschaft ausgetragen wird. Darum mussten am Finaltag kurzfristig die Zeiten geändert werden. Diese Doppelbelastung der europäischen Athleten machen die Fans allerdings wieder wett: „In München fiebert das Publikum richtig mit und die Stimmung ist einzigartig. Es ist ein wahnsinniges Gefühl, vor diesem Publikum klettern zu dürfen“, freut sich die amtierende deutsche Meisterin im Bouldern, Monika Retschy.

Bild oben: BWC 2016 in München, Foto: DAV / Marco Kost

 

Das geänderte Programm in München

 

Freitag, 18. August: 

Qualifikation Herren (Eintritt frei): 08:00 Uhr
Qualifikation Damen (Eintritt frei): 16:30 Uhr

Samstag, 19. August:

Halbfinale Herren und Damen: 10:00 – 12:15 Uhr
Zusätzliches Halbfinale EM: 12:30 – 14:00 Uhr
Siegerehrung EM im Bouldern und EM Combined
Finale BWC München Damen: 18:00 Uhr
Finale BWC München Herren: ca. 20:00 Uhr
Siegerehrung: ca. 21:45

 

Weitere Infos und Einblicke auf alpenverein.de.
Tickets für den Finaltag gibt es bei muenchenticket.de

Wir gratulieren!

Peter HabelerPeter Habeler, die Zillertaler Bergsteigerlegende wird 75 Jahre jung und die Sektion Berlin gratuliert hierzu ganz herzlich.

Sich selbst hat Peter schon vor dem Geburtstag eine Wiederbegehung der Eigernordwand (zusammen mit David Lama) gegönnt und trägt jetzt den Ehrentitel des ältesten Nordwand-Durchsteigers.

Wir wünschen Peter noch viele tolle Bergtouren!



Foto: Peter Habeler am Westgrat der Zsigmondyspitze (Feldkopf) in den Zillertaler Alpen.
© Peter Habeler, 2015

Reisegutschein: Mit der Bahn in die Berge

Gutschein DB DAVWer in seinem letztes Panorama-Heft 3/2017 den Gutschein überblättet hat, der auf dem Editorial klebt, sollte für die sommerliche Alpentour nochmal die erste Seite aufschlagen: Bei Bahnreisen nach Österreich, Italien oder in die Schweiz haben DAV-Mitglieder einen Vorteil, der sich auszahlt. So wird eine Sparpreis-Europa-Fahrkarte in die drei Länder mit dem im Panorama eingeklebten Gutschein nochmal um 15 Euro reduziert.
Da das Angebot bis zum 10. September gilt, ist der Weg in die Alpen für die beste Sommerreisezeit ein wirklich sparsamer - und umweltfreundlicher.

Wer noch nicht weiß, wohin die Reise gehen könnte: In dem beiliegenden Panorama-Sonderheft "bahn&berg" sind wortwörtlich bergeweise Anregungen für wundervolle Alpenurlaube - für Biker und Badefans, Familienurlauber und Einsamkeitssucher.

Alle genauen Einlösemöglichkeiten und Bedingungen finden sich auf der Gutscheinrückseite. Wir wünschen jedenfalls allen einen entspannten Start in den Urlaub.

Prämiertes Gemeinschaftsprojekt

Preisverleihung ARGE ALPDas Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Alpenvereins und des Malteser Hilfsdienstes wurde heute für seine Integrationsarbeit mit dem ARGE ALP-Hauptpreis 2017 ausgezeichnet. "Der Preis ist auch eine Anerkennung für die vielen Menschen, die sich im Alpenraum Tag für Tag ehrenamtlich engagieren“, lobte Staatsministerin Dr. Beate Merk das Projekt.
Foto: Li.Ke / ARGE ALP


Hier sind alle Details zur Preisverleihung, zu A.L.M und zum ARGE ALP-Preis.

Arbeitseinsatz Brandenburger Haus 2017

Alle Jahre wieder erobert ein enorm motivierter Kreis von Menschen die Hütten unserer Sektion - nicht als Gäste, sondern als Schraubensortierer und Möbelschlepper, Fensterrenovierer und Leitungsleger.

Denn damit die Häuser in den Zillertaler und Ötztaler Alpen den Wanderern Schutz, Schlafplatz und Verpflegung bieten können, brauchen sie Pflege.

Anders als daheim ist nur leider kein Baumarkt in Reichweite, beim Brandenburger Haus ist alles Material einen Hubschraubereinsatz weit entfernt. Die Arbeitsbedingungen reichen von unbeheizten Räumen über durchgearbeitete 14 (oder auch mehr) Stunden bis zu fehlenden Lebensmitteln. Und doch gehen, fahren und fliegen Jahr für Jahr vor dem Saisonstart ehrenamtliche Arbeitseinsatzler auf die Hütten.


Foto: Johannes Scholz


Was diese besondere Spezies von Ehrenamtlichen motiviert? Heike, frisch zurück vom Brandenburger Haus, hat uns da einen ganz wunderbaren Blick hinter die Kulissen eines Hütteneinsatzes gewährt und zeigt, wieviel Spontanität und Kreativität zwischen Scheitern und Glücken liegen kann.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen