Alpiner Infoabend Tourenplanung am Mittwoch, 13. Dezember

Die Reihe "Alpine Infoabende" beginnen in diesem Winterhalbjahr am Mittwoch, 13. Dezember mit dem Thema "Tourenplanung".
Udo Preugschat führt ein in die Nutzung von Hilfsmitteln zur selbständigen Planung von Ein- und Mehrtagestouren sowie zur Einschätzung von Touren.

  • Welche digitalen und nicht digitalen Hilfsmittel stehen uns zur Verfügung?
  • Welche Aussagekraft besitzen sie?
  • Wie können wir damit selbständig planen und Touren einschätzen?

Ort: Geschäftsstelle
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Eintritt frei, Gäste herzlich willkommen

 Ausstellung: Von Hütten und Wegen - Berliner bauen in den Bergen

Hüttenausstellung DAV

 

Sanierung eines Denkmals – die Berliner Hütte
HÜTTENABEND

 

 

Sonntag, 07. Januar, 17 Uhr
Öffnung der Ausstellung ab 14 Uhr

 

im Rahmen der  Hüttenausstellung
(26. Oktober 2107 bis 11. Januar 2018)

 

 

Die Ausstellung bietet neben ganz besonderen Exponaten und interaktiven Schautafeln gemütliche Hüttenabende mit Filmen, Vorträgen und Tiroler Leckereien.

In den Räumen der Sektions-Geschäftsstelle kann man von der Terrasse des Brandenburger Hauses einen Panoramablick genießen, virtuell durch die Räume der Berliner Hütte wandern und zwischen kuriosen Stücken aus verschiedenen Jahrzehnten Hüttengeschichte auch viel zur Historie der Berliner „Bergbautätigkeit“ erfahren.

 

Um den Berliner Höhenweg abzulaufen ist statt Kondition eine ruhige Hand gefragt, und wenn es im Ötztal auf Knopfdruck rot leuchtet ist die Hütte bereits zerstört.

 

Neugierig geworden?

 

Dann laden die erweiterten Öffnungszeiten zu einem sonntäglichen Rundgang mit anschließendem Hüttenabend ein.

Weiterlesen...

DAV-Hauptsammlung 2017 in Siegen, 10.-11. November

 

 

Die Haupt-Themen der diesjährigen Hauptversammlung waren die DAV-Digitalisierungsoffensive, die neue Mustersektionsjugendordnung sowie die Änderung des Alpenplans. Es tut sich viel, und nicht alles ist immer zum Wohle der Natur, zu deren Erhalt und Schutz wir uns verpflichtet fühlen.

Weiterlesen...

 Staatsregierung drückt Schwächung des Alpenplans durch

Nun ist es geschehen: Der Bayerische Landtag hat heute die Änderung des Alpenplans beschlossen.
Künftig soll dieser seit 45 Jahren unverändert wirksame Garant für die Bewahrung des Alpenraums wirtschaftlichen Interessen geopfert werden.

Grund für die Änderung ist eine geplante Skischaukel am 1787 Meter hohen Riedberger Horn in den Allgäuer Alpen. Für ein einzelnes Projekt soll der im gesamten bayerischen Alpenraum wirksame Alpenplan an entscheidender Stelle geschwächt werden. Damit schafft die Staatsregierung einen Präzedenzfall, der Tür und Tor öffnet für Erschließungsvorhaben in weiteren sensiblen und höchst schutzwürdigen Bereichen der Bayerischen Alpen.

Weiterlesen...

 Das Ski-Forum DAV Berlin wird geschlossen und geht weiter...

Manche erinnern sich noch:
Das Ski-Forum DAV Berlin ist 2009 online gestartet.
Zu dem Zeitpunkt gab es keine aktive Skigruppe innerhalb der Sektion (mehr).
Es gab auch keine gemeinsamen Aktivitäten oder Winter-Mailverteiler innerhalb der Sektion.
Um die Lücke zu schließen, gründete ich in Absprache mit dem Vorstand der Sektion dieses Online-Forum. Um Interessierte zusammenzubringen, damit (private) Fahrttermine gestreut werden können, frau_man nicht das Gefühl hat, in Berlin allein zu sein mit ihrer_seiner Schneelust, ...

Weiterlesen...

 Winterprogramm 2017/2018 online buchbar

Winterprogramm 2017-2018 DAV Sektion BerlinDas Winterprogramm Ausbildung und Fahrten 2017/2018 ist ab sofort online buchbar.

Mit dieser Ausgabe stellen wir das Winterprogramm von einer Print-Version auf ein PDFonline-PDF um, welches ebenfalls zu diesem Zeitpunkt erscheint.

Die Zugangs-Seite mit der Tabelle der Ausbildungskurse des Winterprogramms (jetzt mit online-Buchungs-Button) findet ihr unter:

http://www.dav-berlin.de/index.php/kursprogramm-2017-18

 

Wir wünschen euch schöne Erlebnisse und viel Erfolg in unseren Ausbildungskursen!
Bereich Ausbildung der Geschäftsstelle

 Großer Andrang beim Klettertriathlon 2017

Klettertriathlon 2017Am 15.10. fand der diesjährige Klettertriathlon statt, wo sich Kinder und Jugendliche an neuen Bouldern, Klettertouren und sogar einer Speedtour versuchen konnten. Mit 45 Starterinnen und Startern war die Halle gut gefüllt und es hat allen Spaß gemacht. Gewertet wurde in einer "Overallwertung" aus allen drei Disziplinen und die besten 4 jeweils in den Altersklassen durften auch noch eine Finaltour probieren.
Am Ende standen die Siegerinnen und Sieger fest:

AK III Pia Grepl und Oscar Trapp
AK II (hier gab es nur genügend Starterinnen) Lotta Stübner
AK I (hier gab es nur genügend Starter) Lorenz Jansen

Herzlichen Glückwunsch an alle! und Dank an alle Helfer und den Landesverband für die Organisation und die vielen Helfer und das Kletterzentrum!
Jürgen Lembcke

 Letzter Jugendcup Lead in Brakel beendet Jugendcupserie 2017

Jugendcup Lead 2017Nachdem wir Berliner bei nationalen Jugendcups 2015/16 ein wenig verwöhnt wurden mit Finaleinzügen und Treppchenplatzierungen war 2017 mehr Vorbereitung für eine hoffentlich gute Saison 2018.
Leider war eben noch keine "Top 10" (=Finale) Platzierung dabei aber Luis (je einmal 13. und 18.), Pauline (zweimal 15.) und Jonas (einmal 18.) konnten in der hart umkämpften Jugend B Konkurrenz durchaus auf sich aufmerksam machen.

Abschluss bildete der Jugendcup in Brakel. Bei den Jugendlichen geht es erst am 14.04.2018 wieder los. Bei den Damen/Herren steht noch die DM Lead am 04.11. aus mit Linus Raatz als einzigem Berliner Starter.
Jürgen Lembcke

 Bestands-Suche der Sektions-Alpin-Bibliothek online

Bestand dermSektions-BibliothekWer nach alpiner Literatur sucht, kann nun über die online-Suche in unserer Bibliothek fündig werden.


Alle Titel der Bibliothek sind hier registriert.

Ob sie aktuell ausleihbar oder gerade verliehen sind, ist zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle auch telefonisch zu erfahren.

Der Bestand der Alpin-Bibliothek kann aktuell hier eingesehen werden:
LinkBibliotheks-Bestand

 Bergunfallstatistik 2016

Bergunfallstatistik2016Gute Nachrichten von der DAV-Bergunfallstatistik
Historischer Tiefstand bei tödlichen Unfällen, aber viele Bergungen unverletzter Bergsportler

So wenig tödlich verunglückte DAV-Mitglieder wie im Jahr 2016 hat es seit Einführung der Aufzeichnungen noch nie gegeben. Etwas anders gestaltet sich allerdings das Bild bei den Bergunfällen insgesamt: Dieser Wert erreicht einen neuen Höchststand.

Weiterlesen...

 Bau des Gartenhauses

Bau des GArtenhausesDer Bau des Gerätehauses im "Vorgarten" des Kletterzentrums ist in vollem Gange.

Neben der Funktion als Unterstellmöglichkeit für Gartengeräte entsteht hier ein neuer Trainingsbereich für alpine Techniken:

  • Abseilen
  • Standplatzbau
  • Spaltenbergung
  • provisorische Bergrettung

Damit können wir unser Ausbildungsangebot deutlich verbessern und sind relativ wetterunabhängig.

Zusätzliche Informationen