Alpiner Infoabend "Hochtouren" am Mi, 04. März, 19.00 Uhr

Alpiner Infoabend HochtourenHochtouren!

Der erste Alpine Infoabend der Saison 2015 dreht sich komplett um das Thema "Hochtouren". Bernd Schröder informiert in einem Vortrag mit Diskussionsmöglichkeit über Ausrüstung, Voraussetzungen, objektive und subjektive Gefahren auf Hochtouren. (Dauer ca. 90 Min)

Referent:
Bernd Schröder, Fachübungsleiter Hochtouren
Termin/Ort: Mi, 04.03., 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle, Markgrafenstr. 11, 10969 Berlin
Eintritt frei, Gäste herzlich willkommen

DAV-Tag in den Globetrotter Filialen am 24. März 2015

DAV-TagSeit nunmehr 5 Jahren arbeiten der Deutsche Alpenverein und Globetrotter Ausrüstung eng zusammen. Unter dem Motto „Gemeinsam draußen unterwegs“ wollen die beiden Partner verstärkt Kinder, Jugendliche und Familien an den Bergsport und alpine Naturerlebnisse heranführen, gleichzeitig aber auch für den verantwortungsvollen Umgang mit der alpinen Umwelt sensibilisieren.

Darüber hinaus unterstützt Globetrotter Ausrüstung die DAV Sektionen ganzjährig mit speziellen Einkaufskonditionen und bietet allen Mitgliedern die DAV-GlobetrotterCard mit exklusiven Vorteilen und direkter Unterstützung des DAV-Projektes „Klimafreundlicher Bergsport“.

Weiterlesen...

Alpine Infoabende 2015

Alpiner InfoabendIm März starten wieder unsere alpinen Infoabende.

04.03.2015 Infoabend Hochtouren (Bernd Schröder)
Alle grundlegenden Infos zu Hochtouren: Ausrüstung, Gletscherkunde, Tourenplanung, Sicherheit
 
12.03.2015 Infoabend Bergwetter weltweit (Karl Gabl, Innsbruck)
Alle reden vom Wetter – wir Bergsteiger auch. Denn das Wetter ist eine Komponente, die nur zu oft über Erfolg oder Misserfolg einer Bergtour entscheidet. Für den Bergsteiger, egal ob wandernd, kletternd oder auf dem Gletscher unterwegs, ist ein Grundlagenwissen in der Wetterkunde unverzichtbar.

Weiterlesen...

Wer hat Lust, auf unseren Hütten mitzuhelfen?

Jedes Jahr machen wir gemeinschaftlich auf fast allen unseren Hütten (und auch für die Wege) Arbeitseinsätze von jeweils ca. einer Woche Dauer, um Schäden zu beseitigen oder um die Hütten in Stand zu halten. Man lernt dabei eine Hütte einmal auf ein ganz neue Weise kennen: Wie wird sie versorgt, entsorgt; welche Technik ist notwendig? Mithelfen kann jede/r, vorausgesetzt man ist für die Höhe tauglich und hat die notwendige Ausdauer für handwerkliche Arbeiten. Wer handwerkliche Kenntnisse mitbringt, ist natürlich besonders geeignet.

Weiterlesen...

Die Fahrtengruppe im Blickpunkt

FahrtengruppeWir wollen hier mal wieder die Gelegenheit nutzen, um über unsere Gruppenarbeit zu berichten. Wir sind keine „geschlossene Gesellschaft“, sondern offen für alle Sektionsmitglieder.
Wir wollen hier besonders die Mitglieder ansprechen, die sich noch nicht einer Gruppe angeschlossen haben und insbesondere auch alle neuen Mitglieder.

Weiterlesen...

Info: DAV-Sicherheitsforschung präsentiert Studie

Unfälle beim HalenkletternWie passieren Unfälle in Kletterhallen?
Unfälle in Kletterhallen sind selten. Ein Kletterer müsste über 100 Jahre lang zweimal pro Woche drei Stunden in die Halle gehen, bis er von einem Unfall betroffen ist, so die Statistik. Sicherungsfehler hingegen sind erschreckend häufig. Die DAV-Sicherheitsforschung hat erstmals Daten zu Unfällen in Kletterhallen gesammelt und untersucht. 2012 und 2013 meldeten auf Anfrage des DAV 31 Hallenbetreiber insgesamt 161 Kletterunfälle. (Diagramm: Quelle: DAV)
Lunkzur Studie

 Mitgliedsausweise für 2015 werden ab Mitte Februar zugestellt.

Für ungekündigte Mitglieder sind die Ausweise 2014 noch bis zum Ende Februar 2015 gültig!
Wer den Mitgliedsbeitrag für 2015 noch bar oder per Überweisung zahlen muss, kann dies noch bis Ende Januar 2015 (ohne Säumnisgebühr) erledigen. - Die Geschäftstelle

Routen-Datenbank online

Routen-DatenbankDie Routen-Datenbank für das DAV Kletterzentrum Berlin ist inzwischen online.

Dort könnt ihr die Verteilung der Schwierigkeitsgrade einsehen, Bewertungskorrekturen eingeben und euren Lieblingsrouten Sterne vergeben.

Die Datenbank wird regelmäßig nach dem Schrauben neuer Routen aktualisiert
.
Link
Link zur Datenbank

Gegen den Ausverkauf unserer Bergwelt -für einen sinnvollen Wintertourismus

Sudelfeld 1Leider konnte der Bau des 155.000 Kubikmeter großen Speicherbeckens am Sudelfeld (Mangfallgebirge) gerichtlich nicht verhindert werden. Umso wichtiger ist es, zum Ski-Saisonstart ein Zeichen gegen die Verschandelung der Bayerischen Alpen für einen fragwürdigen Wintertourismus zu setzen.

Weiterlesen...

DAV Jugendkursprogramm 2015

dav jugendkursprogramm 2015Jugendkurse
Terminübersicht 2015

Anmeldung bitte über den JDAV-Dachverband, der dieses Programm veröffentlicht hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktion Schutzwald

Aktion Schutzwald

Deutscher Alpenverein macht Wald, Wege und Zäune fit!


6000 frisch gepflanzte Nadel- und Laubbäume, 4200 Meter ausgebesserte Steige, 850 Meter neue oder reparierte Zäune, 20 neue Jagdsitze, diverse gemähte Wiesen und Äsungsflächen – das ist die Bilanz der Aktion Schutzwald 2014 des Deutschen Alpenvereins (DAV). 130 freiwillige Helfer haben in fast 3200 Arbeitsstunden von Ende Juni bis Anfang Oktober zwischen Sonthofen und Bad Reichenhall ihren Beitrag geleistet, um Siedlungsgebiete vor Gefahren wie Steinschlag, Muren, Felsstürzen, Lawinen oder Hochwasser zu schützen und um der Natur etwas zurückzugeben.

Linkzum Beitrag auf www.alpenverein.de

Zusätzliche Informationen