psd Herzfahrt 2016 am So, 03. Juli 2016

PSD Herzfahrt 2016Was ist das Spendenradeln?

Zum dritten Mal startet die PSD HerzFahrt auf dem Tempelhofer Feld.


Für jede gefahrene Runde spendet die PSD Bank Berlin-Brandenburg vier Euro zugunsten der Klinik für angeborene Herzfehler am Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB).


Der Gesamtbetrag fließt in die Anschaffung eines Geräts, mit dem die Sauerstoffversorgung des Gehirns junger Herzpatienten während einer Operation kontinuierlich und schonend überwacht werden kann. Ziel ist es, möglichst viel der Gesamtkosten von 30.000 Euro zu erradeln.


Eingeladen sind alle, die sich auf zwei Rädern fortbewegen können: Kinder, Alltagsradler und ambitionierte Sportler.


Eckdaten:
    Ort: Tempelhofer Feld, Sammelpunkt für Radfahrer ist am Eingang Tempelhofer Damm/Paradestraße .
    Start ab 15 Uhr (bis 18 Uhr werden die Runden gezählt)
    Eine Runde ist ca. 5 km lang

Bitte ladet Eure Freunde ein! Facebook-Event: PSD HerzFahrt 2016

Zweimal Podium für Sektion Berlin beim Deutschen Jugendcup!

Theres und LinusBeim zweiten Deutschen Jugendcup im Lead (Seilklettern) schafften Theres Walter (Jugend B) und Linus Raatz (Jugend A) wie in Stuttgart erneut den Einzug ins Finale der jeweils letzten 10.


Während Linus ganz sicher als 4. nach der Qualifikation den Finaleinzug schaffte, mussten wir bei Theres vorher noch ein ganz klein wenig zittern. Dann legte Theres aber eine solche Höhe in der Finaltour vor, so dass diese nur noch von zwei Mädchen überboten wurde. Und Linus gelang dann das gleiche Kunststück. Nach seinem Dritten Platz beim Bouldern in Zweibrücken jetzt also die Bestätigung für eine überragende Form im Seilklettern.

 

Damit war das bisher beste Ergebnis für Berlin perfekt: Gleich zweimal Platz Drei!!

Herzlichen Glückwunsch.
Jürgen Lembcke
Landesjugendtrainer

Webcam Friesenberghaus

Webcam FriesenberghausZur Eröffnung der Sommersaison ist auf dem Friesenberghaus nun eine Webcam in Betrieb gegangen, die über den Schlegeis-Stausee Richtung Hochfeiler gerichtet ist.


Es werden dabei die letzten 30 Aufnahmen (10 Minuten-Takt) in schneller Bildfolge wiedergegeben.

Hüttenöffnung 2016

Hüttenöffnung 2016Die Hütten des DAV Sektion Berlin haben inzwischen fast alle den Sommerbetrieb eröffnet.
Am Samstag, 25. Juni wird mit dem Brandenburger Haus dann die letzte der Hütten nachziehen.


Berliner Hütte:
seit Anfang Juni (15.-17.07. bitte nicht buchen) bis Ende September
Furtschaglhaus: von 15. Juni bis ca. Ende September
Friesenberghaus: von Mitte Juni bis Ende September
Brandenburger Haus: vom 25. Juni bis Mitte September
Martin-Busch-Hütte: Mitte Juni bis Ende September
Hochjoch-Hospiz: 18. Juni bis Ende September

Neuer Kurs "Klettern mit weniger Kraft"

Reinhard Günzler u. Albrecht Göbel bieten einen neuen Kurs im Ausbildungsprogramm an:
[A] Klettern mit weniger Kraft - Grundlagen moderner Klettertechnik (4 Termine) - 75,00 €,
evtl. zzgl. Halleneintritte
Der Kurs vermittelt grundlegende Techniken des kraftsparenden, dynamischen Kletterns. Klettern wird als zyklische Bewegung verstanden, als eine Abfolge wiederkehrender, klar unterscheidbarer Bewegungsphasen. Jede dieser Phasen werden wir gemeinsam analysieren, ihre Besonderheiten erfassen und anhand vieler effektiver Übungen verinnerlichen. Am Schluss werden wir die einzelnen Elemente wieder zu einer flüssigen, optimierten Gesamtbewegung zusammenzufügen.
Ort: Berliner Kletteranlagen (nach Absprache) - jeweils (11:00 Uhr - 14:00 Uhr)
Beginn: 02.07.2016
Ende: 10.07.2016
[mehr... ]
PDF Klettern mit weniger Kraft 160730

Absage einiger Wanderungen der Wandergruppe

Leider kann Gerhard Mushack die Wanderungen der Wandergruppe vom 18.06., 22.06., 03.07. nicht führen. Sie müssen ausfallen, falls kein Ersatz gefunden werden kann.
(Nachfragen bitte über die Gruppenleitung: Gerhard Mushack 855 21 60, Margret Karge 89 73 02 71, Elko Wichmann, 61 62 38 37,  E-Mail )

Urteilsverkündung EuGH

DAV KletterhalleÖffentliche Förderung von DAV-Kletterhallen zulässig!

Der Europäische Gerichtshof (EuGH)hat am 9. Juni 2016 sein Urteil verkündet, dass die öffentliche Förderung von Kletterhallen des Deutschen Alpenvereins (DAV) rechtmäßig ist.
Gegen diese Förderung hatte der Verband der privaten Kletterhallen KLEVER geklagt.

„Wir sind sehr froh über die Entscheidung“, sagte DAV-Präsident Josef Klenner nach Bekanntwerden des Urteils. „Schließlich leisten wir in unseren Hallen einen erheblichen und gemeinnützigen Beitrag zur Entwicklung des Breitensports in Deutschland.“
(Foto: © DAV-Hans-Herbig)

Weiterlesen...

2 Plätze im Grundkurs alpines Sportklettern

Im Grundkurs alpines Sportklettern (08.07.16 -17.07.16) sind kurzfristig 2 Plätze frei geworden!     
[mehr... ]
PDF Grundkurs alpines Sportklettern 163501

Landesmeister Bouldern 2016 gekürt

berliner landesmeister bpuldern 2016Am 11.6. fanden im Südbloc die offenen Landesmeisterschaften Bouldern statt. Es war eine gelungene Veranstaltung vor allem Dank der vielen unermüdlichen Helfer aus dem Alpinclub und natürlich der tollen Boulder.
Da war es schon ganz schön hart für einige in der Qualifikation überhaupt einige Boulder zu knacken.
 
Am Ende standen die Landesmeister Bouldern fest (Jugend A und C weiblich waren leider zu wenige Starterinnen aus Berlin anwesend, so dass hier keine Landesmeisterinnen gekürt werden konnten):
Stephan Vogt (Herren), Martina Salewski (Damen), Theres Walter (Jugend B), Jonas Schlottmann (Jugend C), Konrad Jansen (Jugend B), Elias Arriagada Krüger (Jugend A).
Außer Elias (ACB) kommen alle aus der Sektion Berlin.
Herzlichen Glückwunsch und großes Dankeschön an die Veranstalter!
 
Jürgen Lembcke, Wettkampfklettern

6. Boulderweltcup Vail (USA)

Boulderweltcup VailMegan Mascarenas (USA) und Kokoro Fujii (JPN) gewinnen den vorletzten Boulderweltcup 2016
Beim sechsten und vorletzten Stopp der Boulderweltupserie 2016 konnten die Athletinnen und Athleten ein letztes Mal Punkte sammeln, bevor beim großen Finale im August in München die Gesamtsieger gekürt werden. Mit fünf Boulderweltcups in unterschiedlichsten Zeitzonen in den Knochen, mussten die Teilnehmer in Vail noch einmal alles geben. Die Höhenlage der Stadt im amerikanischen Colorado auf rund 2.400 Metern machte es ihnen zusätzlich schwer.

Das Finale der Boulderweltcup-Serie findet am 12. und 13. August in München statt.

Weitere Infos zu den Wettkämpfen finden Sie unter:
http://www.alpenverein.de/wettkampf/boulderweltcup-2016-bwc-vail-boulder-weltcup_aid_17360.html

Foto: ©IFSC/Eddie Fowke

 Parlamentarischer Abend des DAV in Berlin

Rund 40 Bundestagsabgeordnete sowie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter folgten am Abend des 1. Juni der Einladung des DAV in die Bayerische Vertretung in Berlin.  [mehr...]

Zusätzliche Informationen