Berliner Hütte - Gipfel- und Tagestouren

Von der Berliner Hütte aus sind mehrere Gipfel- und Tagestouren, teilweise als Hochtouren, möglich. Nordöstlich des Schwarzsees liegt die, in dreieinhalb Stunden Gehzeit erreichbare, Zsigmondyspitze (3.089 m).

Das Schönbichler Horn (3.133 m) im Westen und den im Osten gelegenen Kleinen (3.198 m) und Großen Mörchner (3.285 m) erreicht man jeweils in vier Stunden. Der südöstlich gelegene Schwarzenstein (3.363 m) kann in vier bis fünf Stunden und die südlich gelegene dritte Hornspitze, auch „Berliner Spitze“ genannt, (3.253 Meter) in vier Stunden bestiegen werden.

Die höchsten von der Berliner Hütte erreichbaren Gipfel sind der südlich gelegene Turnerkamp (3.418 m) und der Kleine (3.405 m) und Große Möseler (3.480 m). Hier beträgt die Gehzeit sechs bis sieben Stunden.

Gipfel:
Kleiner - und Großer Greiner (2.958 m, 3.201 m); Talggenköpfe (3.114 m, 3.179 m, 3.138 m); Schönbichler Horn (3.133 m); Großer und Kleiner Möseler (3.480 m, 3.405 m); Roßruggspitze (3.304 m); Turnerkamp (3.420 m); Fünf Hornspitzen (3.172 m, 3.199 m, 3.254 m, 3.198 m, 3.148 m); Schwarzenstein (3.363 m); Großer und Kleiner Mörchner (3.285 m, 3.198 m); Plattenkopf (2.899 m); Rotkopf (2.985 m); Feldkopf / Zsigmondyspitze (3.089 m); Ochsner (3.107 m)

 

Touren auf

 


Übergänge:
Furtschaglhaus (Berliner Höhenweg) 6-7 h; Greizer Hütte über Mörchenscharte 6-7 h; Schwarzensteinhütte 5 h; über die Melkerscharte in die Gunggl nach Ginzling 6-7 h; Nevesjochhütte (Alte Chemnitzer Hütte) 5-6 h.

Karten: Alpenvereinskarten 35/1 und 35/2 „Zillertaler Alpen“; Freytag u. Berndt WK 152

Literatur: Alpenvereinsführer Zillertaler Alpen (H.u. W. Klier), Rother-Verlag, 11. Aufl., 1996

[Text auszugsweise aus Wikipedia Lizenz: CC-BY-SA 3.0]
Link zur Versionsgeschichte:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Berliner_H%C3%BCtte&action=history






Zusätzliche Informationen